Ausbildung der Ausbilder

Sie möchten als Ausbilder oder Ausbilderin in Ihrem Betrieb arbeiten und Ihre Auszubildenden erfolgreich auf das Berufsleben vorbereiten? Dann sollten Sie sich bewusst sein, dass Ihre Kompetenzen maßgeblich die Qualität des Nachwuchses beeinflussen.

Mit fachlichem Können, pädagogischem Geschick und Kenntnissen der rechtlichen Rahmenbedingungen erleichtern Ausbildende jungen Menschen den Einstieg in die
Arbeitswelt und stehen ihnen während der Ausbildung unterstützend zur Seite. Der Lehrgang schließt mit der anerkannten Ausbildereignungsprüfung ab.

Die bestandene Ausbildereignungsprüfung wird als Teil IV (Berufs- und Arbeitspädagogik) der Meisterprüfung anerkannt.

Inhalt
    1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
    2. Ausbildung vorbereiten und Einstellung von Auszubildenden durchführen
    3. Ausbildung durchführen
    4. Ausbildung abschließen

Abschluss: Ausbildereignungsschein  

Zielgruppe
Jeder kann teilnehmen.

Voraussetzungen
Für die Teilnahme am Lehrgang ist eine abgeschlossene Berufsausbildung erforderlich.

Zielgruppe: Werksleiter & führende Angestellte
Kategorie: Qualifikation
Gewerk: Hochbau

Das Zentrum

Handwerkskammer Bildungszentrum Münster (HBZ)
Kompetenzzentrum Bau und Energie Münster
Echelmeyerstraße 1-2
48163, Münster